Königsberg

Königsberg in Unterfranken

Die Stadt Königsberg in Unterfranken liegt im Landkreis Haßberge zwischen Schweinfurt und Coburg in Bayern. Die heutige Stadt entstand wohl im Zusammenhang mit der Burg Königsberg im 12. Jahrhundert, jedoch war der Ort selbst bereits im Frühmittelalter besiedelt. Heute gliedert sich die kleine Stadt in 17 Stadtteile, die sich ihre Eigenheiten bewahrt haben. Königsberg ist Sitz mehrerer Gewerbebetriebe, die mehrere tausend Arbeitsplätze in der Region bieten. Sie Stadt verfügt außerdem über einen Bahnhof, zahlreiche denkmalgeschützte Fachwerkhäuser, die Klostergärten des ehemaligen Augustinerklosters Königsberg, sowie mehrere teil historisch bedeutende Kirchen und natürlich die renovierte Burg Königsberg. Im Zuge der Reformation wurde Königsberg im Jahre 1523 lutherisch und das Augustinerkloster löste sich auf. Berühmte Persönlichkeiten der Stadt sind z. B. der Mathematiker und Astronom Regiomontanus, der Online casinoNationalökonom und Merkantilist Wilhelm von Schröder und Schuhfabrikant Eduard Lingel. Einheimischen, wie Touristen werden ebenfalls mehrere Sportanlagen geboten, es gibt regelmäßige Kunstausstellungen und ein gutes Angebot an Gaststätten die lokale Küche und Weine anbieten.

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Königsberg in Bayern

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde hat geht in Königsberg bis auf die Reformation zurück und hat somit eine sehr lange Geschichte. Die Marienkirche Königsberg und das dazugehörige evangelische Pfarramt sind bis heute der [Mittelpunkt des kirchlichen Lebens: http://www.Koenigsberg-evangelisch.de] der Stadt. Die beeindruckende spätgotische Stadtpfarrkirche wurde im Jahr 1432 durch den Würzburger Weihbischof Hermann eingeweiht. Sie beherbergt mehrere Altäre und einige regionale Besonderheiten. Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Königsberg ist außerdem Träger der Kindertageseinrichtung “Die Arche”.

Urlaub in Unterfranken

Als Urlaubsregion hat Unterfranken in Bayern in den letzten Jahren stark aufgeholt. Die schöne Landschaft, die nachhaltig erschlossen wurde und sich so sehr viel von ihrem ursprünglichen Charme erhalten hat lockt inzwischen Touristen aus der ganzen Welt. Zahlreiche Natur- und Vogelschutzgebiete locken Wanderer, Sportbegeisterte und Naturfreunde nach Unterfranken. Städte wie Würzburg, Schweinfurt und Bad Kissingen bieten alle Annehmlichkeiten gepflegter Urlaubsorte und bieten Spa-Erfahrungen, tolle Einkaufsmöglichkeiten und ein sehr abwechslungsreiches Kulturprogramm aus Franken und Bayern. Die lokale Küche, tolle Sportangebote und die einmalige Landschaft Unterfrankens machen einen Urlaub hier zu einem einmaligen Erlebnis. Besonders bietet es sich dabei an die ganze Region zu entdecken und während seines Aufenthalts sowohl die Städte Unterfrankens, als auch die ländlichen Regionen mit seinen Naturschönheiten, romantischen kleinen Orten und Burgen zu entdecken. So kommt garantiert keine Langeweile auf und Kinder kommen bei einem Urlaub in Unterfranken voll auf ihre Kosten. In vielen Orten gibt es sogar betreute Angebote nur für Kinder. In der Zeit, die die Kinder dort damit verbringen neue Sportarten zu entdecken oder alte Burgen zu erforschen können die Eltern selber etwas unternehmen, oder einfach etwas entspannen. Ein Besuch im Online Casino ist ebenso möglich, wie der Besuch eines der zahlreichen Gasthöfe nach einem langen Spaziergang in der Natur. Die Sommermonate sind traditionell die beste Jahreszeit Unterfranken zu besuchen. Es empfiehlt sich im Voraus eine Unterkunft zu buchen, wobei Ferienwohnungen, Hotels, Gasthöfe, Campingplätze und Pensionen zur Verfügung stehen.